Unterstützung für Kinder und Jugendliche in familienrechtlichen Verfahren.

hier für Kinder...


Was ist ein Verfahrensbeistand?
Ein Verfahrensbeistand ist die Interessensvertretung von Minderjährigen in gerichtlichen Verfahren.
Der Auftrag des Verfahrensbeistandes liegt darin, dem Kind oder Jugendlichen Gehör und Stimme, im Laufe des gerichtlichen Verfahrens, zu geben. Zudem soll er den Minderjährigen über den Gegenstand, den Ablauf und den möglichen Ausgang altersentsprechend und entwicklungsgemäß informieren.
 

Wann wird ein Verfahrensbeistand eingesetzt?
Der Verfahrensbeistand wird vom Gericht bei Kindschaftssachen eingesetzt. Dies ist in folgenden Verfahren der Fall:
* wenn das Interesse des Minderjährigen in erheblichem Gegensatz zum Interesse seines gesetzlichen
   Vertreters steht (beispielsweise bei Sorgerechtsverfahren)
* bei teilweiser oder vollständiger Entziehung der Personensorge (§ 1666 oder § 1666a BGB)
* wenn ein Kind von der Person getrennt werden soll, in dessen Obhut es sich befindet
* in Verfahren, bei denen die Herausgabe eines Kindes oder eine Verbleibensanordnung im Vordergrund
   steht
* bei Verfahren, die das Umgangsrecht (Ausschluss oder Beschränkung des Umgangsrechts) betreffen
* bei freiheitsentziehenden Maßnahmen des/der Minderjährigen

Dem fief-Team „Anwalt des Kindes“ gehören im aktiven Dienst Evelyn Pirpamer und im Background-Dienst zur kollegialen Supervision Stephan Jung an.


Evelyn Pirpamer

Mein Name ist Evelyn Pirpamer und ich wurde 1985 in Meran (Italien) geboren.
Seit März 2010 arbeite ich, als Familienhelferin und Einzelbetreuerin, beim Fief e.V. Zuvor habe ich in Italien Soziale Arbeit studiert.
Gemeinsam mit Stephan Jung habe ich eine Weiterbildung, zum Verfahrensbeistand- Anwältin des Kindes, absolviert.

Bisher konnte ich Erfahrungen in der Offenen Jugendarbeit und in der Erwachsenenbetreuung -im Bereich der Arbeitseingliederung und als Mitarbeiterin im Frauenhaus sammeln. Zudem war ich als Honorarkraft in einer Grundschule, als Ganztagsbetreuerin tätig.

Schwerpunkt meiner derzeitigen Tätigkeit ist die Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern aus Multiproblemfamilien. Aufgrund meiner Sprachkenntnisse ist eine Zusammenarbeit mit italienischsprachigen Familien möglich.

 

Stephan Jung

Mein Name ist Stephan Jung und ich wurde 1956 in Frankfurt am Main geboren. Ich habe zwei erwachsene Töchter und unsere Nachzüglerin ist 16 Jahre alt. Ich bin Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut in privater Praxis, hauptberuflich Geschäftsführer der Jugendhilfeeinrichtung in Frankfurt „fief eV,“ die seit Herbst 2013 ihr Angebot um die Verfahrensbeistandschaft „Anwalt des Kindes“ erweitert hat und somit Räumlichkeiten in Frankfurt und in Oberursel für die Kontaktaufnahme zu den Kindern und Jugendlichen, die im Rahmen eines familiengerichtlichen Verfahrens zu vertreten sind, bereit stehen.

Privat bin ich vielseitig engagiert im Schulelternbeirat, Kreiselternbeirat, für den KEB sitze ich im Jugendhilfeausschuss des Hochtaunuskreises, Förderverein und bin Mitglied des Arbeitskreises der hessischen Psychotherapeutenkammer Psychosoziale Notfallversorgung und als solcher mit dem Aufbau der Zusammenarbeit mit dem Kriseninterventionsteam im Hochtaunuskreis in der psychosozialen Notfallversorgung beauftragt. Kommunalpolitisch bin ich 2011 zum Ortsvorsteher von Oberursel-Stierstadt gewählt worden.
Meine Arbeitsschwerpunkte sind die Arbeit mit schwierigen Kindern, die Elternberatung, Vermittlung zwischen Trennungspaaren und die psychosoziale Notfallversorgung.

 

Sie erreichen uns über die Geschäftsstelle:

fief e.V.
Fahrgasse 87, 60311 Frankfurt am Main
Telefon: 069 – 1302 3713
Fax: 069 – 1302 3715
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28