Dialog statt destruktive Gespräche

 Buchung geschlossen
 
0
Kategorie
Themenabend
Datum
Dienstag, 13. März 2018 19:30 - 21:30
Veranstaltungsort
Grundschule Mitte, Mehrzweckraum, Schulstraße 27 in 61440 Oberursel
Es gibt kein Patentrezept, wenn es um menschliche Begegnung geht - unabhängig davon ob in der Familie oder in der Arbeitsbeziehung. Die innere Haltung oder Einstellung, unser Bild vom Menschen also, spielt dabei eine tragende Rolle.
Der Dialogprozess ermöglicht es, Gespräche zu entschleunigen und die eigenen Muster wahrzunehmen, ohne in Diskussionsreflexe und destruktive Argumentationen zu verfallen. In diesem Prozess wird es möglich, unterschiedliche Wirklichkeiten zu erkennen und "auszuhalten", vielfältige Ebenen der Wahrnehmung und Kommunikation ins Spiel zu bringen und dadurch im Kontakt zu bleiben. Wir können dann darauf verzichten, uns durchzusetzen oder klein beizugeben, wir halten Differenzen aus, ohne schnelle Kompromisse einzugehen. Wenn das geschieht, öffnet sich ein kreatives Feld, in dem völlig neue Sichtweisen und Gespräche möglich werden.
In Form eines interaktiven Vortrages wird erfahrbar werden, wie dies konkret gestaltet werden kann.

Dozent: Johannes Schopp

Eine Kooperationsveranstaltung: fief Familienzentrum Oberursel und der VHS Hochtaunus

Anmeldung bitte über die Homepage der VHS Hochtaunus.

Teilnahmegebühr 8 €

 
 

Alle Daten

  • Dienstag, 13. März 2018 19:30 - 21:30

Powered by iCagenda

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30